Publikationen

Peer reviewed Journals

 

König A, Hudler M, Dahl S-A, Bolduan C, Daniel Brugger D & Windisch W (2020: Plastic response of roe deer (Capreolus capreolus) to seasonal and local changes in the energy content and quality of their diet. Animal Production Science, https://doi.org/10.1071/ AN19375

Dahl S-A, Hudler M, Windisch W, Bolduan C, Daniel Brugger D & König A (2020) High fibre selection by roe deer (Capreolus capreolus) evidence of a highly adaptive ruminal microbiome relating to seasonal and geographical differences in the nutrient composition. Animal Production Science, doi.org/10.1071/AN19376

König A, Romig T & Holzhofer E 2019: Effective long-term control of Echinococcus multilocularis in a mixed rural-urban area in southern Germany. PLoS ONE 14(4): e0214993. doi.org/10.1371/journal.pone.0214993

Kleinhenz A & König A 2018: Home ranges and movements of resident graylag geese (Anser anser) in breeding and winter habitats in Bavaria, South Germany. PLoS ONE doi.org/10.1371/journal.pone.0202443

Hafner B, König A & Auerswald K 2017: Hoof Groth Rates of the European Roe Deer (Capreolus capreolus) for Dating the Hoof’s Isotopic Archive. Forests, 8, 462; doi:10.3390/f8120462

Auerswald K, Hafner B & König A 2017: Data of "Hoof growth rates of the European roe deer (Capreolus capreolus) for dating the hoof’s isotopic archive" Forests, 8, doi: 10.13140/RG.2.2.21031.85925

Grauer A, König A & Bunnefeld N 2015: Citizen Science Based Monitoring of Greylag goose (Anser anser) in Bavaria (Germany): Combining Count Data and Bad Data to Estimate Long-Term Trends between 1988/89 and 2010/11. PLOS ONE 10.1371/journal.pone.0130159.

Wangai P, Muriithi JK & König A 2013: Drought Related Impacts on Local People’s Socioeconomic Life and Biodiversity Conservation at Kuku Group Ranch, Southern Kenya. International Journal of Ecosystem 3(1), 1-6

 

Janko C,  Linke S, Schröder W & König A 2012: Space use and resting site selection of red foxes (Vulpes vulpes) living near villages and small towns in Southern Germany. Acta Theriologica, 57, 245-250

König A, Janko C, Barla-Szabo B, Fahrenhold D, Heibl C, Perret E & Wermuth S 2012: Habitat model for baiting foxes in suburban areas to counteract Echinococcus multilocularis. Wildlife Research 39, 488-495

Janko C &  König A 2011:  Disappearance rate of Praziquantel-containing bait around villages and small towns in Southern Bavaria, Germany. Journal of Wildlife Diseases 47, 373-380

Janko C, Linke S, Romig T, Thoma D, Schröder W & König A 2011: Infection pressure of human alveolar Echinococcosis due to village and small town foxes (Vuples vulpes) living in close proximity to residents. European Journal of Wildlife Research 57, 1033-1042.

König A & Romig T 2010: Fox tapeworm an underestimated threat - model for estimating risk of contact. Wildlife Biology 16, 258-267.

Grauer A & König A. 2009: Management of Chamois in Bavaria (Germany): The Importance of Game Activities in Scabies Control. Wildlife Biology in Practice 5 (2), 115-127.

Kotulski, Y & König A 2008: Conflicts, Crises and Challenges: Wild Boar in the Berlin City – A Social Empirical and Statistical Survey-. Natura Croatica, 17, 233-247.

König A, Romig T, Janko C, Hildenbrand R, Holzhofer E, Kotulski Y, Ludt C, Merli M, Eggenhofer S, Thoma D,  Vilsmeier J & Zannantonio D 2008: Integrated baiting concept against Echinococcus multilocularis in foxes is successful in southern Bavaria, Germany. European Journal of Wildlife Research, 54, 439-447.

König A 2008: Fears, attitudes and opinions of suburban residents with regards to their urban foxes. A case study in the community of Grünwald – a suburb of Munich. European Journal of Wildlife Research 54 (1), 101-109.

König A, Romig T, Thoma D & Kellermann K (2005). Drastic increase in prevalence in foxes in southern Bavaria, Germany. – European Journal of Wildlife Research 51, 277 – 282

 

Peer reviewed Conference Paper

König A & Ehrmantraut C 2019: Appearance of the American liver fluke in northern Bavaria. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Dahl S-A & König A 2019: What does the Roe Deer (Capreolus capreolus) weigh? From lean to stout over the course of the year. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Tobias W, Dahl S-A, Ehrmantraut C, Kiess E, Simon K, Meißner M & König A 2019: The prevalence, promotive factors and impact of lung parasites in Roe Deer (Capreolus capreolus) in Southestern Germany. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Zeitler J, Dahl S-A, Pfeil S, Windisch W & König A. 2019: Comparison of ingredients and composition of Roe Deer diet in different habitats. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Ehrmantraut C, Kenngott R, Dahl S-A & König A 2019: The influence of climate change on the embryotic diapause od the Roe Deer in Bavaria. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

König A 2018: Pathways to success: The Oberallgäu way. Pathways – Human Dimensions of Fisheries and Wildlife Conference, Goslar, Germany Sept. 15 – 19, 2018

König A 2018: Efficient Utilization of Diet with Annual Changes of Energy and Quality by Roe Deer (Capreolus capreolus). The 9th International Deer Biology Congress is taking place August 5-10, 2018 at the YMCA of the Rockies in Estes Park, Colorado.

Dahl S-A, Scheingraber M, Windisch W & König A 2018: Digestive plasticity of roe deer in response to changes in diet energy and diet quality. Society of Nutrition Physiology, Berichte der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie, 72nd Conference 13th – 15th March 2018 in Göttingen

Dahl S-A & König A 2018: Changes in the Rumen Microbiome of Roe Deer (Capreolus capreolus) over the Course of the Year. The 9th International Deer Biology Congress is taking place August 5-10, 2018 at the YMCA of the Rockies in Estes Park, Colorado.

König A 2017: Scabies in Bavarian Chamois (Rupicapra rupicapra) population: or why haven’t Chamois in Bavaria Scabies. 33rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 14 th Perdix Congress, Montpellier France – 2017, August 22-25

König A, Scheingraber M & Dahl S-A 2017: Plasticity of roe deer on annual changes of energy and quality in their diet. 33rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 14 th Perdix Congress, Montpellier France – 2017, August 22-25

Mitschke J, Scheingraber M & König A 2016: Untersuchung zur saisonalen Nahrungs-verfügbarkeit und Panseninhaltsanalyse von Rehen in Bayern. Forstwissenschaftliche Tagung 2016, 26.9. – 29.9.2016 Freiburg

König A, Büttner M, Janko C, Müller M, & Domogalla J 2013: Spread of tuberculosis in alpine wildlife populations in Bavaria. 31rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 13 th Perdix Congress, Bruxelles  Belgium – 2017, August 22-25

Kleinhenz A, Janko C & König A 2013: Habitat use by radio-marked greyleg geese (Anser anser) in Bavaria / Germany. 31rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 13 th Perdix Congress, Bruxelles  Belgium – 2017, August 22-25

Janko C, Schröder W & König A 2013: Management conflicts of interest about red deer in the Bavarian Alps, Germany. 31rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 13 th Perdix Congress, Bruxelles  Belgium – 2017, August 22-25

Janko C & König A 2012: Blackbox Schalenwilddichte - Ermittlung von Rot- Reh- und Schwarzwilddichten mithilfe des Losungszählverfahrens, Forstwissenschaftliche Tagung, 19.09.-21.09.2012, Freising

Scheingraber M, Windisch W & König A 2012: Analyse der Veränderung des Energiegehaltes und Qualität der Nahrung von Rehen (Capreolus capreolus) im Jahresverlauf in unerschiedlichen geprägten Habitaten. Forstwissenschaftliche Tagung, 19.09.-21.09.2012, Freising

König A 2014: Long-time baiting campaign against the fox tapeworm (Echinococcus multilocularis). ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) 2014 Echinococcus, 8-9 October 2014 Lithuanian Academy of Science, Vilnius

König A, Janko C 2014: Tuberkulose (bTB) bei Wildtieren im bayerischen Alpenraum. Forstwissenschaftliche Tagung 2014, 17.9. – 20.9.2014 Tharandt

König A, Janko C, Romig T, Holzhofer E, Merli M, Perret E, Vilsmeier J & Wermuth S 2011: Succesful integrated long-term Baiting to counteract Echinococcus multilocularis. XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 132.

Wermuth S, Perret E, Janko C & König A 2011. Bait-uptake of red foxes (Vulpes vulpes) depending on habitat-quality and competition in urban areas. XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 134.

Janko C, Perret E, Wermuth S, Linke S & König A 2011: Infection pressure of human alveolar echinococcosis due to small town foxes (Vulpes vulpes), XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 130

Perret E, Bozem P, Dubravac T, Hudler E, Janko C, Müller S, Wermuth S & König A 2011: Population dynamics of wild Geese in the City of Munich, Southern Germany. XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 266

Hohmann U, Cellina A , König A, Kühl J & Schley L 2009: Impact of artificial feeding on free ranging wild boar (Sus scrofa) in Europe – a stomach content analysis. 83rd Annual Meeting of the German Society of Mammalogy, Dresden, 13 - 17 September 2009, Abstracts Mammalia Biology 7: 13

König A, Schröder W, Hudler E, Janko C, Kotulski Y, Müller S & Ossig B 2009: Urban waterfowl Management in Munich, Southern Germany. 12th Meeting of the "'IUCN Goose Specialist Group"' 09.- 14.09.2009, Höllviken, Sweden

Janko C, Utschick H, Grauer A & König A 2009: What happens on the ground_a data comparison of the increasing greylag goose population in bavaria. 12th Meeting of the "'IUCN Goose Specialist Group"' 09.- 14.09.2009, Höllviken, Sweden

König A 2008: Management of urban waterfowl in Munich, South Germany. Pathway to Success. First Human Dimension of Wildlife Management Conference, Colorado, Estes Park. Proceedings

Hofmann J & König A 2007: Bed and Breakfast in Bavaria? An Analysis for Wolf (Canis Lupus) Habitats in South Eastern Germany. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 236.

Hildenbrand R, Zannantonio D & König A 2007: Appliance and evaluation of a faecal density count of red foxes (Vulpes vulpes) in the outskirts of Starnberg, Germany. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 256.

Janko C, Romig T, Thoma, D, Mackenstedt U, Schröder W & König A 2007: Echinococcus multilocularis and red fox biology in small towns. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 178.

 Kotulski Y & König A 2007: Wild Boars cause Damages in Urban Areas with leads to Conflicts with the Berlin Public. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 84.

König A 2005: The development of the chamois populations in the Hohe Tauern National Park   In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

König A & Barla-Szabo, B. 2005: Urban foxes: Where do they live and have breakfast? In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

Thoma D, Janko C, Romig T, König A, Heinel S, Schreiber T, Dinkel A, Schröder W & Mackenstedt U 2005: Aspects of suburban transmission of Echinococcus multilocularis and red fox (Vulpes vulpes) biology. In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

Janko C, Thoma D, Romig T, König A, Mackenstedt U & Schröder W 2005: Which gardens do foxes like to visit? In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

Thoma D, Romig T, Heinel S, Janko C, Schreiber T, König A, Dinkel A & Mackenstedt U 2004: Small towns in Germany: Echinococcus multilocularis and fox biology. International Archives of the Hydatidosis 35, 136  (XX st International  Congress of Hydatidology, 16-21 August 2004, Nairobi, Kenya)

Thoma D, Romig T, Heinel S, Janko C, Schreiber T, König A, Dinkel A & Mackenstedt U 2004: Echinococcus multilocularis and fox biology. Int J Med Microbiol 293 (suppl. 38), 58 (Deutsche Gesellschaft für Parasitologie, 21. Jahrestagung, Würzburg, 17.-20.3.2004)

Romig T, König A, Kellermann K, Weible A, Thoma D, Dinkel A, Schröder W, Tourneux F, Giraudoux P & Mackenstedt U 2004: Southern Bavaria, Germany: A newly recognized high endemicity area for E. multilocularis. International Archives of the Hydatidosis 35, 130 ,(XX st International Congress of Hydatidology, 16-21 August 2004, Nairobi, Kenya)

König A 2004: Was tun mit den Stadtfüchsen? Forstwissenschaftliche Tagung 2004 Freising / Weihenstephan, 6.-8. Oktober 2004.

König A 2003: Mixed feelings: How people think about urban foxes. In: XXVI th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Portugal.

Romig T, Thoma D, König A, Dinkel A, Schröder W & Mackenstedt U 2002: Aktuelle Ergebnisse zur Epidemiologie von Echinococcus multilocularis im urbanen Raum. DVG-Tagung „Bekämpfung und Epidemiologie von Parasitosen“, Travemünde, 19./20.3.2002

König A & Thoma D 2001: Foxes in a Suburb of Munich. XXVth International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Cyprus.

König A & Romig T 2000:  Foxes in Munich. The Grünwald Fox Project. International Symposium on the Urban Ecology of Birds and Mammals in Europe, Nienover 11-12. November 2000.

König A 1996: Drei Modelle zur Sturmgefährdung von Beständen. In: Tagungs­band der Sektion „Waldbau“ im DVFF vom 4.10.95, Göttingen.

König A 1995: Stand and Storm. XX IUFRO World Congress Tampere, Finnland. Proceedings.

Monographien

König A, Scheingraber M. & Mitschke J. 2016: Energiegehalt und Qualität der Nahrung von Rehen (Capreolus capreolus) im Jahresverlauf in zwei unterschiedlich geprägten Habitaten. Forstliche Forschungsberichte Bd. 215

König A, Kleinhenz A & Knubben J. 2015: Bewegungsjagden auf Schalenwild. Ihr Einfluss auf Verhalten und Stress des Wildes sowie auf die Wildbretqualität. Verlag Kessel, Freiburg.

König A, 2012: Wasservogel-Management in urbanen Gebieten: Modellgebiet München. Verlag Kessel, Freiburg

König A, 1996: Sturm­gefährdung von Beständen im Altersklassenwald. - Ein Er­klärungs- und Prognosemodell -. J.D. Sauerländer's Verlag,  Frank­furt a. M.

König A, Mössmer R & Bäumler A 1995: Wald­bauliche Doku­menta­tion der Sturmschäden des Frühjahrs 1990 in Bayern und Witte­rung zur Schadenszeit. Berichte der Bayer. Landesanstalt für Wald und Forst­wirt­schaft, H. 2. Freising.

Herausgeberschaften

König A, Arnold J, Suchant R & Sandrini M 2018 (Hrsg.) Wildtierökologische Forschung fu?r die Praxis -Vom Monitoring bis zum Management- Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 3, Verlag Kessel, Freiburg.

König A, Hohmann U, Ebert C & Mitschke J 2016 (Hrsg.): Wildtiere in einer sich wandelnden Umwelt (2014 in Freising), Große Pflanzenfresser, Große Karnivoren, Große Schutzgebiete (2016 in Trippstadt) Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 2, Verlag Kessel, Freiburg.

König A, Brün J & Janko C 2013 (Hrsg.): Zwei Tagungsbände: Wildtiere und Industriegesellschaft (2011 in Freising) Wildtiere in Raum und Zeit (2012 in Bonn). Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 1. Schriftenreihe der Vereinigung der Wildbiologen und Jagdwissenschaftler Deutschlands (VWJD).

 

Beiträge in Büchern mit peer review

König A 2018: 12 Jahre Schalenwild-Monitoring im Ebersberger Wildpark. Wildtierökologische Forschung für die Praxis – vom Monitoring bis zum Management. Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 3, In: König A, Arnold J, Suchant R & Sandrini M 2018 (Hrsg.) Wildtierökologische Forschung fu?r die Praxis -Vom Monitoring bis zum Management- Wildbiologische Forschungsberichte Bd 3, Verlag Kessel, Freiburg.

Dahl S-A, Scheingraber M, Windisch W & König A 2018: Wildtierökologische Forschung für die Praxis – vom Monitoring bis zum Management. Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 3, In: König A, Arnold J, Suchant R & Sandrini M 2018 (Hrsg.) Wildtierökologische Forschung fu?r die Praxis -Vom Monitoring bis zum Management- Wildbiologische Forschungsberichte Bd 3, Verlag Kessel, Freiburg.

König A, Janko C & Trapmann D 2017: Wurfbauanalyse als Grundlage zur Dichteschätzung und Habitatnutzung durch Füchse. Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 42, 271 - 283.

König A & Scheingraber M 2016: Energiegehalt von Rehen im Jahresverlauf. Wildbiologische Forschungsberichte, 2, 197 - 207.

Scheingraber M, Klobetz-Rassam M, Palme R & König A. 2016: Wie gestresst sind unsere Rehe? Wildbiologische Forschungsberichte, 2, 74 - 85.

Gensch R, Heurich M & König A. 2016: Raumverhalten von Rehen (Capreolus capreolus) in der Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes. Homeranges, Tagesablauf und Habitatbestimmung. Wildbiologische Forschungsberichte, 2, 55- 73.

Kleinhenz A & König A 2013: Verhalten von Gänsen auf menschliche Störungen im Stadt-Land-Vergleich. Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 38, 399 - 409

Scheingraber M, Janko C & König A 2013: Was frisst der Fuchs (Vulpes vulpes) in Stadt und Land? Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 38, 95 - 105

Janko C, Trappmann D, Schröder W, Linke S & König A. 2013: Populationsdichten des Rotfuchses (Vulpes vulpes) im Stadt-Land-Gradienten und deren Determinanten. Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 38, 89 – 95.

Scheingraber M, Janko C & König A 2012: Untersuchungen des Nahrungsspektrums vom urbanen und ruralen Rotfuchs (Vulpes vulpes) anhand von Magenanalysen in München und dessen ländlichem Umkreis. Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 1, 120 - 131.

Domogalla J, Gerstmair E-M, Neuendorf E, Müller M, Ewringmann T, Ehrlein J, Janko C, König A & Büttner M 2012: Vorkommen und Diagnostig von Mycobakterium caprae in den Bayerischen Alpen, Wildbiologische Forschungsberichte, 1, 69-78.

Janko C, Linke S, Schröder W & König A 2012: Der Dorffuchs - Raumverhalten, Habitatnutzung und Populationsdichte des Rotfuchses (Vulpes vulpes) in Dörfern und Kleinstädten, Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 37, 187-198

Janko C, Börner K, König A & Schneider R 2011: Fang, Immobilisation und Besenderung von Rotfüchsen (Vulpes vulpes L.) - ein Erfahrungsbericht aus der Praxis, Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 36, 265-275

König A 2010: Der Rotfuchs. In Sinn und Unsinn der Beutegreifer Bejagung. Nationalpark Akademie Hohe Tauern (Hrsg.) Tagung der Nationalparkakademie 14. – 15. Oktober 2010

König A & Janko C 2009: Erfolgreiche Entwurmung von Füchsen (Vulpes vulpes) im südlichen Oberbayern gegen den Kleinen Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis), Beiträge zur Jagd- und Wildtierforschung, 34, 263-267

König A 2005: Neue Untersuchungsergebnisse zur Ausbreitung des Kleinen Fuchs­band­wurms (Echinococcus multilocularis) im Großraum München. In: Bayer. Akademie d. Wissenschaften (Hrsg.) (2005) Rundgespräche der Kommission für Ökologie, Band 29: Zur Ökologie von Infektionskrankheiten: Borreliose, FSME und Fuchsbandwurm. Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München, 71-85

König A 2005: Fuchsprojekt Grünwald – Schlussfolgerungen für das Management von Wildtieren in urbanen Räumen. In: ÖJV Bayern (Hrsg.): Jagen in urbanen Räumen, Meyer, Scheinfeld, 13-24

König A 2003: Wo sich Fuchs und Mensch Gute Nacht sagen - Stadtfüchse in Grünwald. In: Heinritz, G.; Wiegandt, C-C. und Wiktorin, D. (Hrsg.) 2003: Der München Atlas, S. 156-157.

König A & Schwenke S 2002: Die Jagd im Forstamt Oberammergau gestern und heute. In: Bleymüller H, Gundermann E & Beck R 2002: 250 Jahre Bayerische Staats­forstverwaltung - Rückblicke, Einblicke, Ausblicke- Mitteilungen der Bayer­ischen Staatsforstverwaltung, 51, Bd. II, 543 - 566.

König A 2000: Das Fuchsprojekt Grünwald. Tagungsbericht zum Arbeitstreffen „Fuchs­forschung“ an der Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten in Wusterhausen am 1. / 2. März 2000.

König A 1999: Risikoorientierter Waldbau. Ein methodischer Ansatz zum Umgang mit Naturgefahren im Waldbau. In: Fischer, A., Mössmer, M.: Forschung in Sturmwurfökosystemen. Forstlicher Forschungsbericht, 176, Freising.

 

Zeitschriftenaufsätze

König A 2017: Wie viel Energie bietet die Kulturlandschaft den Rehen? ÖkoJagd 2,

König A 2016: Leiden unsere Rehe Hunger. Studie zur Rehwildäsung. Wild und Hund 24, 20 - 26

König A 2016: Gams im Oberallgäu. Wild und Hund 17, 16 - 22

Janko C & König A 2012: Tuberkulose bei Wildtieren - Ein (Er)reger Austausch, BLW 38, S. 57 - mit freundlicher Genehmigung vom Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt 57

König A 2011: Der Fuchs: Verhalten, Biologie und Notwendigkeit seiner Bejagung. ST. Hubertus, 8-12.

König A 2007: Fuchs und Fuchsbandwurm in Gemeinden und Städten. Bayerischer Gemeindetag 8, 330-332

König A & Romig T 2004: Kleiner Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis): Wie groß ist die Gefahr?? Eine Untersuchung zur Befallsrate von Füchsen im Landkreis Starnberg. LWF aktuell 44 (2), 18-19.

Galster F & König A 2004: Trichinellose bei Füchsen in Bayern. LWF aktuell 44 (2), 17.

König A 2004: Münchens Füchse fressen Hamburger. Wild und Hund, Jg. 107, H.1 S. 12-17.

König A 2003: Kleiner Fuchsbandwurm: Kann die Jagd ihn eindämmen? Die Pirsch, H.10 S. 4-6.

König A 2002: Stadtfüchse und der Kleine Fuchsbandwurm. TUM Mitteilungen H.5-01/02, S. 45-46.

König A 2001: Füchse am Markplatz. Stadtfüchse - unseren neuen Nachbarn. Revierkurier Nr. 1.

König A 2001: Füchse am Markplatz. Unseren neuen Nachbarn. JiB H. 7.

König A & Reddemann J 1999: Der Wald in Bayern – mehr als nur Bäume. Ein Rückblick auf den Wandel der Forstpolitik und des Waldbaues in den letzten 50 Jahren. JiB. H. 7. S. 20-21.

König A 1997: Katastrophen im Wald. Destruktive Zerstörung oder Chancen für einen Neubeginn?. JiB H. 1.

König A 1997: Zu den Funktionen des Waldes in modernen Industrieländern. JiB. H. 3.

König A 1997: Nachhaltigkeit – Modewort oder ehernes Prinzip der Forstwirtschaft? JiB. H. 7.

König A 1997: Der Ruf nach dem gemischten Wald. JiB. H. 5.

König A 1996: Deutschland als Waldland. JiB H. 9.

König A 1996: Aller Anfang ist das Licht. Mit dem Femelschlag zum „gemischten Wald“. JiB H. 7.

König A & Bäumler A 1994: Simulation der Windgeschwindigkeit: Ein Ansatz zur Sturm­schadens­forschung. AFZ 49, 58 - 60.

Mössmer E-M, Ammer U & König A 1990: Eignung von Baumarten zur Verjüngung gleitschneegefährdeter Schutzwaldflächen im bayerischen Hochgebirge. AFZ, Jg. 45, H. 9-10, S

Forschungsberichte

König A 2020: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A & Ehrmantraut C 2019: Verbreitung des Kleinen Fuchsbandwurmes beim Rotfuchs im Stadtgebiet München - Fuchsbandwurm-Monitoring-Projekt -. Bericht an die Stadt München. Freising.

 

König A 2019: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A 2018: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A 2017: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A, Mitschke J 2016: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A, Scheingraber M 2015: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A 2014: „Erfassung und Bewertung wildbiologisch, epidemiologischer Faktoren in der Verbreitung und Übertragung von Mycobacterium caprae in Wildtierpopulationen“ EMIDA ERA-Net: TB Alpine Wildlife - Tuberkulose bei Wildtieren im Alpenraum Teilprojekt TUM: Förderkennzeichen: 0315857D Technische Universität Mu?nchen – Wissenschaftszentrum Weihenstephan - Lehrstuhl fu?r Tierökologie, Arbeitsgruppe Wildbiologie und Wildtiermanagement, Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2, 85354 Freising

König A & Kleinhenz A. 2012: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern. Abschlussbericht an das STMELF. Freising.

König A & Janko C 2012: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

Schröder, W., Janko C, Wotschikowsky, U. & König A 2012: Schalenwild und Bergwald. Ein Managementplan für den Bereich der Hochwildhegegemeinschaft Sonthofen.  Bergwaldoffenisve Bayern.

König A & Kleinhenz, A. 2012: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern. Abschlussbericht an das STMELF

König A & Kleinhenz, A. 2012: Bewegungsjagden auf Schalenwild. Literaturstudie zu Aspekten des Wildverhaltens, Fleischhygiene und Tierschutzes. Abschlussbericht an das STMELF

König A & Janko C 2012: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Janko C 2011: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Perret, E. 2011: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A & Kleinhenz, A. 2011: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern

König A & Wermuth, S.  C. 2011: Entwicklung einer Strategie zur Senkung der Befallsraten mit dem Kleinen Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) in den Isartalgemeinden Baierbrunn, Icking, Pullach und Schäftlarn

König A & Zannantonio, D. 2010: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A  2010: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern

König A Zannantonio, D & Janko, C  2009: Bericht zur Risikoanalyse an die Gemeinde Dießen am Ammersee über das Projekt „Risikoanalyse Kleinen Fuchsbandwurms im Bereich des Markes Diessen am Ammersee“

König A & Zannantonio, D.  C. 2009: Entwicklung einer Strategie zur Senkung der Befallsraten mit dem Kleinen Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) in den Isartalgemeinden Baierbrunn, Icking, Pullach und Schäftlarn

König A & Zannantonio, D. 2009: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Zannantonio, D. 2008: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Zannantonio, D.  C. 2008: Bericht an die Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking über das Projekt „Kleiner Fuchsbandwurm im Bereich der Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking

König A 2008: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A 2008: Risikoanalyse Kleinen Fuchsbandwurms im Bereich des Markes Diessen am Ammersee

König A & Ludt, C. 2007: Bericht an die Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking über das Projekt „Kleiner Fuchsbandwurm im Bereich der Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking

König A & Zannantonio, D. 2007: Anwendung des Losungszähl­ver­fahrens zur Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Zannantonio, D. 2006: Gamswildmonitoring 2006 im Sonderschutzgebiet „Inneres Untersulz­bachtal“. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A & Zannantonio, D. 2006: Gamswildmonitoring 1998 - 2006 im Modell­projekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger National­park­fonds National­park Hohe Tauern.

König A 2006: Gamswildmonitoring 2005 im Sonderschutzgebiet „Inneres Untersulz­bachtal“. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2006: Gamswildmonitoring 2005 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2005: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A 2005: Gamswildmonitoring 2004 im Sonderschutzgebiet „Inneres Untersulz­bachtal“. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2005: Gamswildmonitoring 2004 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2004: Gamswildmonitoring 2003 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2003: Gamswildmonitoring 2002 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2003: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A, Romig T 2003: Risikoanalyse „Kleiner Fuchsbandwurm“ im Landkreis Starnberg sowie in den Gemeinden Gräfelfing, Neuried und Planegg. Abschlußbericht. Freising.

König A 2002: Gamswildmonitoring 2001 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A, Romig T 2002: Fuchsprojekt Grünwald. Abschlußbericht. Freising.

König A, Romig T 2002: Fuchsprojekt Grünwald. - Einstellung der Bürger von Grünwald zu ihren Füchsen - Bericht 2001, Freising

König A 2001: Gamswildmonitoring 2000 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2000: Gamswildmonitoring 1999 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds Nationalpark Hohe Tauern.

König A, Romig T  2000: Fuchsprojekt Grünwald. Bericht 2000, Freising

König A 1999: Gamswildmonitoring im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds Nationalpark Hohe Tauern.

König A 1997: Prozeßkostenrechnung in der Bayerischen Staatsforstverwaltung. Ab­schluß­be­richt an das Kuratorium der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Freising.

König A 1996: Abgrenzung von Sturm­schadens­risikoklassen und Entwicklung von risikoorientierten Endnutzungsstrategien für den bayerischen Staatswald. Abschlußbericht an das Kuratorium der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Freising.

Peer reviewed Journals

 

Ko?nig A, Hudler M, Dahl S-A, Bolduan C, Daniel Brugger D & Windisch W (2020: Plastic response of roe deer (Capreolus capreolus) to seasonal and local changes in the energy content and quality of their diet. Animal Production Science, doi.org/10.1071/ AN19375

Dahl S-A, Hudler M, Windisch W, Bolduan C, Daniel Brugger D & Ko?nig A (2020) High fibre selection by roe deer (Capreolus capreolus) evidence of a highly adaptive ruminal microbiome relating to seasonal and geographical differences in the nutrient composition. Animal Production Science, doi.org/10.1071/AN19376

König A, Romig T & Holzhofer E 2019: Effective long-term control of Echinococcus multilocularis in a mixed rural-urban area in southern Germany. PLoS ONE 14(4): e0214993. doi.org/10.1371/journal.pone.0214993

Kleinhenz A & König A 2018: Home ranges and movements of resident graylag geese (Anser anser) in breeding and winter habitats in Bavaria, South Germany. PLoS ONE doi.org/10.1371/journal.pone.0202443

Hafner B, König A & Auerswald K 2017: Hoof Groth Rates of the European Roe Deer (Capreolus capreolus) for Dating the Hoof’s Isotopic Archive. Forests, 8, 462; doi:10.3390/f8120462

Auerswald K, Hafner B & König A 2017: Data of "Hoof growth rates of the European roe deer (Capreolus capreolus) for dating the hoof’s isotopic archive" Forests, 8, doi: 10.13140/RG.2.2.21031.85925

Grauer A, König A & Bunnefeld N 2015: Citizen Science Based Monitoring of Greylag goose (Anser anser) in Bavaria (Germany): Combining Count Data and Bad Data to Estimate Long-Term Trends between 1988/89 and 2010/11. PLOS ONE 10.1371/journal.pone.0130159.

Wangai P, Muriithi JK & König A 2013: Drought Related Impacts on Local People’s Socioeconomic Life and Biodiversity Conservation at Kuku Group Ranch, Southern Kenya. International Journal of Ecosystem 3(1), 1-6

 

Janko C,  Linke S, Schröder W & König A 2012: Space use and resting site selection of red foxes (Vulpes vulpes) living near villages and small towns in Southern Germany. Acta Theriologica, 57, 245-250

König A, Janko C, Barla-Szabo B, Fahrenhold D, Heibl C, Perret E & Wermuth S 2012: Habitat model for baiting foxes in suburban areas to counteract Echinococcus multilocularis. Wildlife Research 39, 488-495

Janko C &  König A 2011:  Disappearance rate of Praziquantel-containing bait around villages and small towns in Southern Bavaria, Germany. Journal of Wildlife Diseases 47, 373-380

Janko C, Linke S, Romig T, Thoma D, Schröder W & König A 2011: Infection pressure of human alveolar Echinococcosis due to village and small town foxes (Vuples vulpes) living in close proximity to residents. European Journal of Wildlife Research 57, 1033-1042.

König A & Romig T 2010: Fox tapeworm an underestimated threat - model for estimating risk of contact. Wildlife Biology 16, 258-267.

Grauer A & König A. 2009: Management of Chamois in Bavaria (Germany): The Importance of Game Activities in Scabies Control. Wildlife Biology in Practice 5 (2), 115-127.

Kotulski, Y & König A 2008: Conflicts, Crises and Challenges: Wild Boar in the Berlin City – A Social Empirical and Statistical Survey-. Natura Croatica, 17, 233-247.

König A, Romig T, Janko C, Hildenbrand R, Holzhofer E, Kotulski Y, Ludt C, Merli M, Eggenhofer S, Thoma D,  Vilsmeier J & Zannantonio D 2008: Integrated baiting concept against Echinococcus multilocularis in foxes is successful in southern Bavaria, Germany. European Journal of Wildlife Research, 54, 439-447.

König A 2008: Fears, attitudes and opinions of suburban residents with regards to their urban foxes. A case study in the community of Grünwald – a suburb of Munich. European Journal of Wildlife Research 54 (1), 101-109.

König A, Romig T, Thoma D & Kellermann K (2005). Drastic increase in prevalence in foxes in southern Bavaria, Germany. – European Journal of Wildlife Research 51, 277 – 282

 

Peer reviewed Conference Paper

König A & Ehrmantraut C 2019: Appearance of the American liver fluke in northern Bavaria. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Dahl S-A & König A 2019: What does the Roe Deer (Capreolus capreolus) weigh? From lean to stout over the course of the year. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Tobias W, Dahl S-A, Ehrmantraut C, Kiess E, Simon K, Meißner M & König A 2019: The prevalence, promotive factors and impact of lung parasites in Roe Deer (Capreolus capreolus) in Southestern Germany. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Zeitler J, Dahl S-A, Pfeil S, Windisch W & König A. 2019: Comparison of ingredients and composition of Roe Deer diet in different habitats. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

Ehrmantraut C, Kenngott R, Dahl S-A & König A 2019: The influence of climate change on the embryotic diapause od the Roe Deer in Bavaria. 34rd International Union of Game Biologists (IUCB, Congress 2019 Kaunas, Lithunia – 26-30 August 2019

König A 2018: Pathways to success: The Oberallgäu way. Pathways – Human Dimensions of Fisheries and Wildlife Conference, Goslar, Germany Sept. 15 – 19, 2018

König A 2018: Efficient Utilization of Diet with Annual Changes of Energy and Quality by Roe Deer (Capreolus capreolus). The 9th International Deer Biology Congress is taking place August 5-10, 2018 at the YMCA of the Rockies in Estes Park, Colorado.

Dahl S-A, Scheingraber M, Windisch W & König A 2018: Digestive plasticity of roe deer in response to changes in diet energy and diet quality. Society of Nutrition Physiology, Berichte der Gesellschaft für Ernährungsphysiologie, 72nd Conference 13th – 15th March 2018 in Göttingen

Dahl S-A & König A 2018: Changes in the Rumen Microbiome of Roe Deer (Capreolus capreolus) over the Course of the Year. The 9th International Deer Biology Congress is taking place August 5-10, 2018 at the YMCA of the Rockies in Estes Park, Colorado.

König A 2017: Scabies in Bavarian Chamois (Rupicapra rupicapra) population: or why haven’t Chamois in Bavaria Scabies. 33rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 14 th Perdix Congress, Montpellier France – 2017, August 22-25

König A, Scheingraber M & Dahl S-A 2017: Plasticity of roe deer on annual changes of energy and quality in their diet. 33rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 14 th Perdix Congress, Montpellier France – 2017, August 22-25

Mitschke J, Scheingraber M & König A 2016: Untersuchung zur saisonalen Nahrungs-verfügbarkeit und Panseninhaltsanalyse von Rehen in Bayern. Forstwissenschaftliche Tagung 2016, 26.9. – 29.9.2016 Freiburg

König A, Büttner M, Janko C, Müller M, & Domogalla J 2013: Spread of tuberculosis in alpine wildlife populations in Bavaria. 31rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 13 th Perdix Congress, Bruxelles  Belgium – 2017, August 22-25

Kleinhenz A, Janko C & König A 2013: Habitat use by radio-marked greyleg geese (Anser anser) in Bavaria / Germany. 31rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 13 th Perdix Congress, Bruxelles  Belgium – 2017, August 22-25

Janko C, Schröder W & König A 2013: Management conflicts of interest about red deer in the Bavarian Alps, Germany. 31rd IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and 13 th Perdix Congress, Bruxelles  Belgium – 2017, August 22-25

Janko C & König A 2012: Blackbox Schalenwilddichte - Ermittlung von Rot- Reh- und Schwarzwilddichten mithilfe des Losungszählverfahrens, Forstwissenschaftliche Tagung, 19.09.-21.09.2012, Freising

Scheingraber M, Windisch W & König A 2012: Analyse der Veränderung des Energiegehaltes und Qualität der Nahrung von Rehen (Capreolus capreolus) im Jahresverlauf in unerschiedlichen geprägten Habitaten. Forstwissenschaftliche Tagung, 19.09.-21.09.2012, Freising

König A 2014: Long-time baiting campaign against the fox tapeworm (Echinococcus multilocularis). ESCCAP (European Scientific Counsel Companion Animal Parasites) 2014 Echinococcus, 8-9 October 2014 Lithuanian Academy of Science, Vilnius

König A, Janko C 2014: Tuberkulose (bTB) bei Wildtieren im bayerischen Alpenraum. Forstwissenschaftliche Tagung 2014, 17.9. – 20.9.2014 Tharandt

König A, Janko C, Romig T, Holzhofer E, Merli M, Perret E, Vilsmeier J & Wermuth S 2011: Succesful integrated long-term Baiting to counteract Echinococcus multilocularis. XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 132.

Wermuth S, Perret E, Janko C & König A 2011. Bait-uptake of red foxes (Vulpes vulpes) depending on habitat-quality and competition in urban areas. XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 134.

Janko C, Perret E, Wermuth S, Linke S & König A 2011: Infection pressure of human alveolar echinococcosis due to small town foxes (Vulpes vulpes), XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 130

Perret E, Bozem P, Dubravac T, Hudler E, Janko C, Müller S, Wermuth S & König A 2011: Population dynamics of wild Geese in the City of Munich, Southern Germany. XXXth IUCB Congress (International Union of Game Biologists) and Perdix XIII, 05.09.-09.09.2011, Barcelona, Spanien, 266

Hohmann U, Cellina A , König A, Kühl J & Schley L 2009: Impact of artificial feeding on free ranging wild boar (Sus scrofa) in Europe – a stomach content analysis. 83rd Annual Meeting of the German Society of Mammalogy, Dresden, 13 - 17 September 2009, Abstracts Mammalia Biology 7: 13

König A, Schröder W, Hudler E, Janko C, Kotulski Y, Müller S & Ossig B 2009: Urban waterfowl Management in Munich, Southern Germany. 12th Meeting of the "'IUCN Goose Specialist Group"' 09.- 14.09.2009, Höllviken, Sweden

Janko C, Utschick H, Grauer A & König A 2009: What happens on the ground_a data comparison of the increasing greylag goose population in bavaria. 12th Meeting of the "'IUCN Goose Specialist Group"' 09.- 14.09.2009, Höllviken, Sweden

König A 2008: Management of urban waterfowl in Munich, South Germany. Pathway to Success. First Human Dimension of Wildlife Management Conference, Colorado, Estes Park. Proceedings

Hofmann J & König A 2007: Bed and Breakfast in Bavaria? An Analysis for Wolf (Canis Lupus) Habitats in South Eastern Germany. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 236.

Hildenbrand R, Zannantonio D & König A 2007: Appliance and evaluation of a faecal density count of red foxes (Vulpes vulpes) in the outskirts of Starnberg, Germany. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 256.

Janko C, Romig T, Thoma, D, Mackenstedt U, Schröder W & König A 2007: Echinococcus multilocularis and red fox biology in small towns. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 178.

 Kotulski Y & König A 2007: Wild Boars cause Damages in Urban Areas with leads to Conflicts with the Berlin Public. In: Sjöberg, K & Rooke, T. (Eds.): International Union of Game Biologists XXVIII Congress, August 13-18, 2007 Uppsala, Sweden, 84.

König A 2005: The development of the chamois populations in the Hohe Tauern National Park   In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

König A & Barla-Szabo, B. 2005: Urban foxes: Where do they live and have breakfast? In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

Thoma D, Janko C, Romig T, König A, Heinel S, Schreiber T, Dinkel A, Schröder W & Mackenstedt U 2005: Aspects of suburban transmission of Echinococcus multilocularis and red fox (Vulpes vulpes) biology. In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

Janko C, Thoma D, Romig T, König A, Mackenstedt U & Schröder W 2005: Which gardens do foxes like to visit? In: XXVII th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Hannover, Germany.

Thoma D, Romig T, Heinel S, Janko C, Schreiber T, König A, Dinkel A & Mackenstedt U 2004: Small towns in Germany: Echinococcus multilocularis and fox biology. International Archives of the Hydatidosis 35, 136  (XX st International  Congress of Hydatidology, 16-21 August 2004, Nairobi, Kenya)

Thoma D, Romig T, Heinel S, Janko C, Schreiber T, König A, Dinkel A & Mackenstedt U 2004: Echinococcus multilocularis and fox biology. Int J Med Microbiol 293 (suppl. 38), 58 (Deutsche Gesellschaft für Parasitologie, 21. Jahrestagung, Würzburg, 17.-20.3.2004)

Romig T, König A, Kellermann K, Weible A, Thoma D, Dinkel A, Schröder W, Tourneux F, Giraudoux P & Mackenstedt U 2004: Southern Bavaria, Germany: A newly recognized high endemicity area for E. multilocularis. International Archives of the Hydatidosis 35, 130 ,(XX st International Congress of Hydatidology, 16-21 August 2004, Nairobi, Kenya)

König A 2004: Was tun mit den Stadtfüchsen? Forstwissenschaftliche Tagung 2004 Freising / Weihenstephan, 6.-8. Oktober 2004.

König A 2003: Mixed feelings: How people think about urban foxes. In: XXVI th International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Portugal.

Romig T, Thoma D, König A, Dinkel A, Schröder W & Mackenstedt U 2002: Aktuelle Ergebnisse zur Epidemiologie von Echinococcus multilocularis im urbanen Raum. DVG-Tagung „Bekämpfung und Epidemiologie von Parasitosen“, Travemünde, 19./20.3.2002

König A & Thoma D 2001: Foxes in a Suburb of Munich. XXVth International Congress of the International Union of Game Biologists I.U.G.B. Cyprus.

König A & Romig T 2000:  Foxes in Munich. The Grünwald Fox Project. International Symposium on the Urban Ecology of Birds and Mammals in Europe, Nienover 11-12. November 2000.

König A 1996: Drei Modelle zur Sturmgefährdung von Beständen. In: Tagungs­band der Sektion „Waldbau“ im DVFF vom 4.10.95, Göttingen.

König A 1995: Stand and Storm. XX IUFRO World Congress Tampere, Finnland. Proceedings.

Monographien

König A, Scheingraber M. & Mitschke J. 2016: Energiegehalt und Qualität der Nahrung von Rehen (Capreolus capreolus) im Jahresverlauf in zwei unterschiedlich geprägten Habitaten. Forstliche Forschungsberichte Bd. 215

König A, Kleinhenz A & Knubben J. 2015: Bewegungsjagden auf Schalenwild. Ihr Einfluss auf Verhalten und Stress des Wildes sowie auf die Wildbretqualität. Verlag Kessel, Freiburg.

König A, 2012: Wasservogel-Management in urbanen Gebieten: Modellgebiet München. Verlag Kessel, Freiburg

König A, 1996: Sturm­gefährdung von Beständen im Altersklassenwald. - Ein Er­klärungs- und Prognosemodell -. J.D. Sauerländer's Verlag,  Frank­furt a. M.

König A, Mössmer R & Bäumler A 1995: Wald­bauliche Doku­menta­tion der Sturmschäden des Frühjahrs 1990 in Bayern und Witte­rung zur Schadenszeit. Berichte der Bayer. Landesanstalt für Wald und Forst­wirt­schaft, H. 2. Freising.

Herausgeberschaften

König A, Arnold J, Suchant R & Sandrini M 2018 (Hrsg.) Wildtierökologische Forschung fu?r die Praxis -Vom Monitoring bis zum Management- Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 3, Verlag Kessel, Freiburg.

König A, Hohmann U, Ebert C & Mitschke J 2016 (Hrsg.): Wildtiere in einer sich wandelnden Umwelt (2014 in Freising), Große Pflanzenfresser, Große Karnivoren, Große Schutzgebiete (2016 in Trippstadt) Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 2, Verlag Kessel, Freiburg.

König A, Brün J & Janko C 2013 (Hrsg.): Zwei Tagungsbände: Wildtiere und Industriegesellschaft (2011 in Freising) Wildtiere in Raum und Zeit (2012 in Bonn). Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 1. Schriftenreihe der Vereinigung der Wildbiologen und Jagdwissenschaftler Deutschlands (VWJD).

 

Beiträge in Büchern mit peer review

König A 2018: 12 Jahre Schalenwild-Monitoring im Ebersberger Wildpark. Wildtierökologische Forschung für die Praxis – vom Monitoring bis zum Management. Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 3, In: König A, Arnold J, Suchant R & Sandrini M 2018 (Hrsg.) Wildtierökologische Forschung fu?r die Praxis -Vom Monitoring bis zum Management- Wildbiologische Forschungsberichte Bd 3, Verlag Kessel, Freiburg.

Dahl S-A, Scheingraber M, Windisch W & König A 2018: Wildtierökologische Forschung für die Praxis – vom Monitoring bis zum Management. Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 3, In: König A, Arnold J, Suchant R & Sandrini M 2018 (Hrsg.) Wildtierökologische Forschung fu?r die Praxis -Vom Monitoring bis zum Management- Wildbiologische Forschungsberichte Bd 3, Verlag Kessel, Freiburg.

König A, Janko C & Trapmann D 2017: Wurfbauanalyse als Grundlage zur Dichteschätzung und Habitatnutzung durch Füchse. Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 42, 271 - 283.

König A & Scheingraber M 2016: Energiegehalt von Rehen im Jahresverlauf. Wildbiologische Forschungsberichte, 2, 197 - 207.

Scheingraber M, Klobetz-Rassam M, Palme R & König A. 2016: Wie gestresst sind unsere Rehe? Wildbiologische Forschungsberichte, 2, 74 - 85.

Gensch R, Heurich M & König A. 2016: Raumverhalten von Rehen (Capreolus capreolus) in der Kulturlandschaft des Bayerischen Waldes. Homeranges, Tagesablauf und Habitatbestimmung. Wildbiologische Forschungsberichte, 2, 55- 73.

Kleinhenz A & König A 2013: Verhalten von Gänsen auf menschliche Störungen im Stadt-Land-Vergleich. Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 38, 399 - 409

Scheingraber M, Janko C & König A 2013: Was frisst der Fuchs (Vulpes vulpes) in Stadt und Land? Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 38, 95 - 105

Janko C, Trappmann D, Schröder W, Linke S & König A. 2013: Populationsdichten des Rotfuchses (Vulpes vulpes) im Stadt-Land-Gradienten und deren Determinanten. Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 38, 89 – 95.

Scheingraber M, Janko C & König A 2012: Untersuchungen des Nahrungsspektrums vom urbanen und ruralen Rotfuchs (Vulpes vulpes) anhand von Magenanalysen in München und dessen ländlichem Umkreis. Wildbiologische Forschungsberichte Bd. 1, 120 - 131.

Domogalla J, Gerstmair E-M, Neuendorf E, Müller M, Ewringmann T, Ehrlein J, Janko C, König A & Büttner M 2012: Vorkommen und Diagnostig von Mycobakterium caprae in den Bayerischen Alpen, Wildbiologische Forschungsberichte, 1, 69-78.

Janko C, Linke S, Schröder W & König A 2012: Der Dorffuchs - Raumverhalten, Habitatnutzung und Populationsdichte des Rotfuchses (Vulpes vulpes) in Dörfern und Kleinstädten, Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 37, 187-198

Janko C, Börner K, König A & Schneider R 2011: Fang, Immobilisation und Besenderung von Rotfüchsen (Vulpes vulpes L.) - ein Erfahrungsbericht aus der Praxis, Beiträge zur Jagd- und Wildforschung, 36, 265-275

König A 2010: Der Rotfuchs. In Sinn und Unsinn der Beutegreifer Bejagung. Nationalpark Akademie Hohe Tauern (Hrsg.) Tagung der Nationalparkakademie 14. – 15. Oktober 2010

König A & Janko C 2009: Erfolgreiche Entwurmung von Füchsen (Vulpes vulpes) im südlichen Oberbayern gegen den Kleinen Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis), Beiträge zur Jagd- und Wildtierforschung, 34, 263-267

König A 2005: Neue Untersuchungsergebnisse zur Ausbreitung des Kleinen Fuchs­band­wurms (Echinococcus multilocularis) im Großraum München. In: Bayer. Akademie d. Wissenschaften (Hrsg.) (2005) Rundgespräche der Kommission für Ökologie, Band 29: Zur Ökologie von Infektionskrankheiten: Borreliose, FSME und Fuchsbandwurm. Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München, 71-85

König A 2005: Fuchsprojekt Grünwald – Schlussfolgerungen für das Management von Wildtieren in urbanen Räumen. In: ÖJV Bayern (Hrsg.): Jagen in urbanen Räumen, Meyer, Scheinfeld, 13-24

König A 2003: Wo sich Fuchs und Mensch Gute Nacht sagen - Stadtfüchse in Grünwald. In: Heinritz, G.; Wiegandt, C-C. und Wiktorin, D. (Hrsg.) 2003: Der München Atlas, S. 156-157.

König A & Schwenke S 2002: Die Jagd im Forstamt Oberammergau gestern und heute. In: Bleymüller H, Gundermann E & Beck R 2002: 250 Jahre Bayerische Staats­forstverwaltung - Rückblicke, Einblicke, Ausblicke- Mitteilungen der Bayer­ischen Staatsforstverwaltung, 51, Bd. II, 543 - 566.

König A 2000: Das Fuchsprojekt Grünwald. Tagungsbericht zum Arbeitstreffen „Fuchs­forschung“ an der Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten in Wusterhausen am 1. / 2. März 2000.

König A 1999: Risikoorientierter Waldbau. Ein methodischer Ansatz zum Umgang mit Naturgefahren im Waldbau. In: Fischer, A., Mössmer, M.: Forschung in Sturmwurfökosystemen. Forstlicher Forschungsbericht, 176, Freising.

 

Zeitschriftenaufsätze

König A 2017: Wie viel Energie bietet die Kulturlandschaft den Rehen? ÖkoJagd 2,

König A 2016: Leiden unsere Rehe Hunger. Studie zur Rehwildäsung. Wild und Hund 24, 20 - 26

König A 2016: Gams im Oberallgäu. Wild und Hund 17, 16 - 22

Janko C & König A 2012: Tuberkulose bei Wildtieren - Ein (Er)reger Austausch, BLW 38, S. 57 - mit freundlicher Genehmigung vom Bayerischen Landwirtschaftlichen Wochenblatt 57

König A 2011: Der Fuchs: Verhalten, Biologie und Notwendigkeit seiner Bejagung. ST. Hubertus, 8-12.

König A 2007: Fuchs und Fuchsbandwurm in Gemeinden und Städten. Bayerischer Gemeindetag 8, 330-332

König A & Romig T 2004: Kleiner Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis): Wie groß ist die Gefahr?? Eine Untersuchung zur Befallsrate von Füchsen im Landkreis Starnberg. LWF aktuell 44 (2), 18-19.

Galster F & König A 2004: Trichinellose bei Füchsen in Bayern. LWF aktuell 44 (2), 17.

König A 2004: Münchens Füchse fressen Hamburger. Wild und Hund, Jg. 107, H.1 S. 12-17.

König A 2003: Kleiner Fuchsbandwurm: Kann die Jagd ihn eindämmen? Die Pirsch, H.10 S. 4-6.

König A 2002: Stadtfüchse und der Kleine Fuchsbandwurm. TUM Mitteilungen H.5-01/02, S. 45-46.

König A 2001: Füchse am Markplatz. Stadtfüchse - unseren neuen Nachbarn. Revierkurier Nr. 1.

König A 2001: Füchse am Markplatz. Unseren neuen Nachbarn. JiB H. 7.

König A & Reddemann J 1999: Der Wald in Bayern – mehr als nur Bäume. Ein Rückblick auf den Wandel der Forstpolitik und des Waldbaues in den letzten 50 Jahren. JiB. H. 7. S. 20-21.

König A 1997: Katastrophen im Wald. Destruktive Zerstörung oder Chancen für einen Neubeginn?. JiB H. 1.

König A 1997: Zu den Funktionen des Waldes in modernen Industrieländern. JiB. H. 3.

König A 1997: Nachhaltigkeit – Modewort oder ehernes Prinzip der Forstwirtschaft? JiB. H. 7.

König A 1997: Der Ruf nach dem gemischten Wald. JiB. H. 5.

König A 1996: Deutschland als Waldland. JiB H. 9.

König A 1996: Aller Anfang ist das Licht. Mit dem Femelschlag zum „gemischten Wald“. JiB H. 7.

König A & Bäumler A 1994: Simulation der Windgeschwindigkeit: Ein Ansatz zur Sturm­schadens­forschung. AFZ 49, 58 - 60.

Mössmer E-M, Ammer U & König A 1990: Eignung von Baumarten zur Verjüngung gleitschneegefährdeter Schutzwaldflächen im bayerischen Hochgebirge. AFZ, Jg. 45, H. 9-10, S

Forschungsberichte

König A 2020: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A & Ehrmantraut C 2019: Verbreitung des Kleinen Fuchsbandwurmes beim Rotfuchs im Stadtgebiet München - Fuchsbandwurm-Monitoring-Projekt -. Bericht an die Stadt München. Freising.

 

König A 2019: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A 2018: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A 2017: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A, Mitschke J 2016: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A, Scheingraber M 2015: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark. Bericht an den Forstbetrieb Wasserburg. Freising.

König A 2014: „Erfassung und Bewertung wildbiologisch, epidemiologischer Faktoren in der Verbreitung und Übertragung von Mycobacterium caprae in Wildtierpopulationen“ EMIDA ERA-Net: TB Alpine Wildlife - Tuberkulose bei Wildtieren im Alpenraum Teilprojekt TUM: Förderkennzeichen: 0315857D Technische Universität Mu?nchen – Wissenschaftszentrum Weihenstephan - Lehrstuhl fu?r Tierökologie, Arbeitsgruppe Wildbiologie und Wildtiermanagement, Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 2, 85354 Freising

König A & Kleinhenz A. 2012: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern. Abschlussbericht an das STMELF. Freising.

König A & Janko C 2012: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

Schröder, W., Janko C, Wotschikowsky, U. & König A 2012: Schalenwild und Bergwald. Ein Managementplan für den Bereich der Hochwildhegegemeinschaft Sonthofen.  Bergwaldoffenisve Bayern.

König A & Kleinhenz, A. 2012: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern. Abschlussbericht an das STMELF

König A & Kleinhenz, A. 2012: Bewegungsjagden auf Schalenwild. Literaturstudie zu Aspekten des Wildverhaltens, Fleischhygiene und Tierschutzes. Abschlussbericht an das STMELF

König A & Janko C 2012: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Janko C 2011: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Perret, E. 2011: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A & Kleinhenz, A. 2011: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern

König A & Wermuth, S.  C. 2011: Entwicklung einer Strategie zur Senkung der Befallsraten mit dem Kleinen Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) in den Isartalgemeinden Baierbrunn, Icking, Pullach und Schäftlarn

König A & Zannantonio, D. 2010: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A  2010: Ökologie und Management von Wildgänsen in Bayern

König A Zannantonio, D & Janko, C  2009: Bericht zur Risikoanalyse an die Gemeinde Dießen am Ammersee über das Projekt „Risikoanalyse Kleinen Fuchsbandwurms im Bereich des Markes Diessen am Ammersee“

König A & Zannantonio, D.  C. 2009: Entwicklung einer Strategie zur Senkung der Befallsraten mit dem Kleinen Fuchsbandwurm (Echinococcus multilocularis) in den Isartalgemeinden Baierbrunn, Icking, Pullach und Schäftlarn

König A & Zannantonio, D. 2009: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Zannantonio, D. 2008: Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Zannantonio, D.  C. 2008: Bericht an die Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking über das Projekt „Kleiner Fuchsbandwurm im Bereich der Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking

König A 2008: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A 2008: Risikoanalyse Kleinen Fuchsbandwurms im Bereich des Markes Diessen am Ammersee

König A & Ludt, C. 2007: Bericht an die Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking über das Projekt „Kleiner Fuchsbandwurm im Bereich der Gemeinden Pullach, Baierbrunn, Schäftlarn und Icking

König A & Zannantonio, D. 2007: Anwendung des Losungszähl­ver­fahrens zur Erfassung der Schalenwildbestände im Ebersberger Wildpark

König A & Zannantonio, D. 2006: Gamswildmonitoring 2006 im Sonderschutzgebiet „Inneres Untersulz­bachtal“. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A & Zannantonio, D. 2006: Gamswildmonitoring 1998 - 2006 im Modell­projekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger National­park­fonds National­park Hohe Tauern.

König A 2006: Gamswildmonitoring 2005 im Sonderschutzgebiet „Inneres Untersulz­bachtal“. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2006: Gamswildmonitoring 2005 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2005: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A 2005: Gamswildmonitoring 2004 im Sonderschutzgebiet „Inneres Untersulz­bachtal“. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2005: Gamswildmonitoring 2004 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2004: Gamswildmonitoring 2003 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2003: Gamswildmonitoring 2002 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2003: Langzeitstudie zur Entwicklung der Befallsraten des „Kleinen Fuchsbandwurms“ (Echinococcus multilocularis) im Gemeindegebiet von Grünwald

König A, Romig T 2003: Risikoanalyse „Kleiner Fuchsbandwurm“ im Landkreis Starnberg sowie in den Gemeinden Gräfelfing, Neuried und Planegg. Abschlußbericht. Freising.

König A 2002: Gamswildmonitoring 2001 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A, Romig T 2002: Fuchsprojekt Grünwald. Abschlußbericht. Freising.

König A, Romig T 2002: Fuchsprojekt Grünwald. - Einstellung der Bürger von Grünwald zu ihren Füchsen - Bericht 2001, Freising

König A 2001: Gamswildmonitoring 2000 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds National­park Hohe Tauern.

König A 2000: Gamswildmonitoring 1999 im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds Nationalpark Hohe Tauern.

König A, Romig T  2000: Fuchsprojekt Grünwald. Bericht 2000, Freising

König A 1999: Gamswildmonitoring im Modellprojekt Nationalparkreviere Gasteiner Tal. Bericht an den Salzburger Nationalparkfonds Nationalpark Hohe Tauern.

König A 1997: Prozeßkostenrechnung in der Bayerischen Staatsforstverwaltung. Ab­schluß­be­richt an das Kuratorium der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Freising.

König A 1996: Abgrenzung von Sturm­schadens­risikoklassen und Entwicklung von risikoorientierten Endnutzungsstrategien für den bayerischen Staatswald. Abschlußbericht an das Kuratorium der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft, Freising.